bgimage

Mars-Art

Einige Künstler des Künstlerkreises Haar sehen sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst und haben sich, inspiriert von den Erkenntnissen der Erforschung von Mars und Weltraum, das Thema „Weltraum und Mars“ als Motto gewählt. Hierbei repräsentieren unsere Partner aus der Mars- und Weltraumforschung, die Mars Society Deutschland e.V. und der Verein für Raumfahrt e.V., die wissenschaftliche Seite.

Beide Vereine haben sich der Verbreitung der Erkenntnisse in der Weltraumforschung und besonders der Erforschung des Mars verschrieben. Die Mars Society Deutschland engagiert sich darüberhinaus für die Erforschung des Mars mit der Entwicklung einer eigenen Marssonde, der Ballonsonde ARCHIMEDES und seiner verkleinerten Testversion MIRIAM2.

Der Künstlerkreis Haar plant eine Initiative unter dem Slogan „Mars-Art“, an der sich unsere Partner beteiligen können.

Kunstausstellung im Rathaus Haar 2014 "Fremde Welten"

Im Oktober 2014 veranstalteten wir eine Ausstellung unter dem Motto "Fremde Welten" um uns dem Thema Mars anzunähern. Bilder der Ausstellung sehen sie auf dieser Webseite.

fremde-welten

Der Künstlerkreis Haar (KKH) entstand 1980 aus einer Gruppe ambitionierter Künstler, die sich auf Basis gleicher Interessen in Abständen zum Gedankenaustausch trafen. Die Gründungsmitglieder waren bildende Künstler, eine Sängerin und eine Mundartdichterin. Der Kreis vereinigt vorwiegend bildende Künstler aus Haar, München und Umgebung. Die Gruppe hat das Ziel, Arbeiten ihrer Mitglieder in Ausstellungen zu zeigen, Erfahrungen und Gedanken auf den Gebieten Malerei, Grafik, Skulptur, Glaskunst, Plastik und Keramik, auch Literatur, auszutauschen.

In den Jahrzehnten seines Bestehens ist der Künstlerkreis Haar zu einer festen Größe in der Gemeinde Haar geworden. Er fördert durch gegenseitigen Gedankenaustausch, Kritik, Ermutigung, Fachvorträge und Diskussionen die Kreativität. Darüber hinaus bietet er den Mitgliedern freundschaftliche Bindung und Zusammenhalt.